Komplexe Fluidmaschine

Abstract

Eine komplexe Fluidmaschine (100) weist eine Kompressorvorrichtung (110) für einen Kühlkreis (20) und eine Expansionsvorrichtung (120) für einen Clausius-Rankine-Kreis (30) zum Sammeln von Abwärme von einem Motor (10) und ihr Umwandeln in eine Drehkraft auf, wobei die Kompressorvorrichtung (110) und die Expansionsvorrichtung (120) in einem Fluidmaschinengehäuse (111, 101c, 121) angeordnet sind, aber diese Vorrichtungen (110, 120) unabhängig voneinander wirksam sind. Die Kompressor- und Expansionsvorrichtungen (110, 120) sind als Spiraltypvorrichtungen ausgebildet, und jede der festen Spiralwindungen (112b, 122b) ist an einer gemeinsamen Basisplatte (101) ausgebildet und erstreckt sich in abgewandte Richtungen.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (5)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-102010049337-A1April 26, 2012Iav Gmbh Ingenieurgesellschaft Auto Und VerkehrVorrichtung zur Nutzung der Abwärme einer Verbrennungskraftmaschine
      DE-102010052508-A1May 31, 2012Daimler AgAbwärmenutzungsvorrichtung
      DE-102012220893-A1May 15, 2014Zf Friedrichshafen AgVehicle drive, has expansion machine and rotatable drivable component drivably, permanently, switchably or time controllably connected with each other with respect to operation of drivable components
      DE-102013218430-A1March 19, 2015Mahle International GmbhScrollverdichter
      EP-1925475-A2May 28, 2008Behr GmbH & Co. KGKombination eines Kälte-Kreislaufs zur Klimatisierung eines Fahrzeuginnenraums mit einem Rankine-Kreislauf