Kühlkreislauf für ein Kraftfahrzeug und Steuerungsverfahren dafür

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Kühlkreislauf für ein Kraftfahrzeug, mit einem Verbrennungsmotor (10); einer Pumpvorrichtung (16) zum Pumpen eines Kühlmittels durch den Verbrennungsmotor (10); einem stromab des Verbrennungsmotors (10) angeordneten Retarder (12), wobei das Kühlmittel des Verbrennungsmotors gleichzeitig als Arbeitsmedium des Retarders dient; einem Kühler (14), der zwischen der Auslassseite des Retarders (12) und der Einlassseite des Verbrennungsmotors (10) angeordnet ist, zum Kühlen des Kühlmittels; einer Kühler-Bypassleitung (25), welche die Auslassseite des Retarders (12) unter Umgehung des Kühlers (14) direkt mit der Einlassseite des Verbrennungsmotors (10) verbindet; und einem ersten Schaltventil (13), das zum wahlweisen Öffnen und Schließen der Kühler-Bypassleitung (25) angeordnet ist. Um den Betrieb des Retarders (12) bei gleichzeitiger Schonung des Verbrennungsmotors (10) zu optimieren, weist der Kühlkreislauf ferner eine Verbrennungsmotor-Bypassleitung (26), welche die Auslassseite des Kühlers (14) unter Umgehung des Verbrennungsmotors (10) direkt mit der Einlassseite des Retarders (12) verbindet, und ein zweites Schaltventil (18), das zum wahlweisen Öffnen und Schließen der Verbrennungsmotor-Bypassleitung (26) angeordnet ist, auf.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (1)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-102013213555-A1January 15, 2015Voith Patent GmbhKühlsystem mit eingebundener hydrodynamischer Maschine